Das Schlingentraining in Virtual Reality

Das Schlingentraining in Virtual Reality

Training mit dem Schlingentrainer in Virtual Reality

 

Was ist ein Schlingentrainer


Der Schlingentrainer ist ein Gurtsystem mit Schlaufen und Griffen mit dem stehend und liegend trainiert wird. Auch bekannt als TRX, Sling Training und anderen Namen. Bei einem Schlingentraining hältst du dich an Griffen mit den Händen fest oder hängst deine Füße in die Schlaufen.

Beim Schlingentraining wird nur mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Das Training mit dem Schlingentrainer, ist eines der effektivsten Ganzkörpertraining die es gibt.

Einige Körperteile schweben und andere sind auf dem Boden. Der Körper ist nicht fixiert und er muss balanciert werden. In verschiedenen Positionen werden so verschiedene Körpergewichts Übungen ausgeführt. Es ist ein tolles funktionelles Training (Functional Training) und Core Training mit vielen möglichen Übungen.

Vorteile durch instabile Position

Dein Körper muss wärend des Trainings wegen der Instabilität die Balance halten. Dadurch sind die Trainingsreize höher als beim klassischen Körpergewichts-Training. Der Core wird so intensiv trainiert und die Tiefenmuskulatur aktiviert. Die Instabilität ist der Vorteil gegenüber herkömmlichen Training.

Allerdings setzt es voraus das eine gute Körperspannung und Koordination vorhanden ist. Das kann für Anfänger ein Nachteil sein. Der gesamte Core muss angespannt sein um nicht das Gleichgewicht zu verlieren.

Durch die Dauerspannung wird deine Körpermitte zusätzlich trainiert. Durch das die Tiefenmuskulatur aktiviert wird, bilden sich stärkere Muskeln und fördert eine bessere Haltung. Es lassen sich kleinere, tiefer liegende Muskeln trainieren, welche bei einem klassischen Training nur schwer anzusteuern sind. Zusätzlich kräftigst du deinen gesamten Körper und stärkst deinen Rumpf.

Koordination und Beweglichkeit

Deine Sinne sind geschärft und bist bei voller Konzentration um deine Muskeln zu steuern. Der Schlingertrainer kann auch zur Hilfe als eine Stütze genutzt werden um mehr Stabilität bei einigen Übungen zu geben um die Körperspannung zu trainieren.


Gewichtsreduktion und Kalorien verbrennen

Du kannst mit dem Schlingentrainer auch Kalorien verbrennen und Gewicht verlieren. Es ist einfach die Intensität der Übung zu ändern. Du musst nur die Position so ändern, dass dein Körper weniger schwer für die Ausführung der Übung ist. Es ist ein Ganzkörper Workout das du zum effizient Kalorien verbrennen nutzen kannst.

Je nach Winkel den du zu den Seilen hast, wie eng oder weit du stehst, kannst du den Schwierigkeitsgrad verändern. So lassen sich die Übungen einfach anpassen für deine Ziele. Du kannst mit leichtem Gewicht trainieren für ein mehr Cardio ausgelegtes Training oder ein schweres für Muskelaufbau. Es lassen sich auch einfach Supersätze einzubauen.

Training von Muskelketten

Wenn du Übungen beherrschts kannst du Muskelketten trainieren. Das heisst das Zusammenspiel mehrerer Muskeln und nicht einzelne isolierte Muskeln. Um die Position zu halten musst du gleichzeitig mehrerer Muskelpartien anspannen. Anders als beim Hanteltraining werden alltäglichen Bewegungen und Belastungen eher trainiert.

Einfach, Zeit- und Platzsparend

Der Schlingentrainer ist einfach zu bedienen, du brauchts nur eine Halterung an der du ihn befestigen kannst. Es benötigt nicht viel Platz da dein Körper das Gewicht zum trainieren ist. Du kannst ihn einfach irgendwo hin mitnehmen und damit trainieren, drinnen oder draussen. Ein Baum, eine Türe, es gibt viele Befestigungsmöglichkeiten.

Viele Übungen für dein Training

Es gibt sehr viele Übungen die du mit dem Schlingentrainer ausführen kannst. Due kannst dir ein abwechslungsreiches Training zusammenstellen. Du kannst bestimmte Muskeln-Gruppen gezielt trainieren. Du kannst verschiedene Trainings kombinieren.


Das Anfängertraining

Du brauchst eine Grundlagen und gute Körperspannung. Der Schlingentrainer kann anspruchsvoll sein und sollte richtig ausgeführt werden. Du solltest dich vorsichtig herantasten und am Anfang einfach die Positionen halten.

Wenn du keine Fitness Erfahrung hast solltest du mit einem Personal Trainer oder in einem Fitnesscenter die Grundlagen erlernen. Du solltest dich auch vorweg aufwärmen bevor du mit trainieren beginnst.

Auch ein Split Training ist zu empfehlen. Du solltest dir ein Ganzkörper Trainingsplan zusammen stellen, bei dem verschiedene Muskelgruppen an verschiedenen Tagen pro Woche trainiert werden. Es sollte 1-2 Tage Pause zwischen den Trainingstagen für eine ausreichende Regeneration der Muskulatur eingeplant werden. Du solltest auch eine Überbeanspruchungen zu vermeiden.

Schnelle Trainings-Erfolge

Gerade beim Beginn mit dem Schlingentrainer zu trainieren werden schnell Erfolge sicht- und spürbar. Es ist ein ideales Zusatz-Training zu anderen Sportarten und Fitnessübungen.

Noch kein Schlingentrainer, hier findest du TRX Schlingentrainer Angebote (Amazon Affiliate Links):

Schlingentraining in der virtuellen Welt

Das Training in der virtuellen Welt funktioniert recht gut. Die Controllern am Handgelenk und das Headset stören beim Training mit den Schlingen nicht. Durch die Gurte hast du eine zusätzlich Stabilität und Hilfe für dein Gleichgewicht. Du kannst dich gut bewegen und verausgaben.

Das immersive Gefühl ist recht stark und macht Spass vor allem wenn du dich in die Seile hängst.

Du solltest aber immer vorher vergewissern das der Schlingentrainer stabil hält und das du genügend Platzt hast. Auch ist es empfohlen für Fortgeschrittene und mit Vorsicht für Anfänger.

Vor und Nachteile in VR

Die Vorteile entstehen unteranderem durch die animierte virtuelle Welt und das Gaming-Verhalten vergisst du die schmerzen und trainierts mehr und länger als wenn du es in der Realität tun würdest. Du hast mehr Ehrgeiz weil du was erreichen musst. Du hängst eher noch einen Satz an als vorzeitig aufzuhören.

Auch lässt es dich psychisch schnell vom Alltag ablenken und dich geistig stärken und befreien. Vor allem wenn du in deiner Wohnung trainierts oder anderen eingeengten Plätzen.

Der Nachteil ist das in VR wegen Gefährdung nur eine begrenzte Anzahl an Übungen ausführen lässt. Auch ist es nicht optimal, mit Übungen welche verschiedene Gurtlängen brauchen zu trainieren. Das einstellen ist nicht so einfach und du musst evtl. in die Realität wechseln, was ein Bruch des virtuellen Gefühls erwirken kann.

Jedenfalls ist es hervorragend für eine Abwechslung und für den Trainingsspass zu fördern

Unsere Units für das virtuelle Schlingentraining

Energy Protector: Es gibt Spinnen, die an den Grenzen nagen und Energie stehlen. Wenn sie genug Energie haben, springen sie weg und die Energie geht verloren.

Du musst sie berühren, bevor sie wegspringen, um die Energie zurück zu stehlen. Du hast diese Energie aufgeladen und musst sie ins Zentrum bringen. Es gibt ein fliegendes Monster, das dich verfolgt. Wenn es dich beißt, verlierst du die aufgeladene Energie.

Hier ist ein Video von einem Training mit dem XR Cardio Energy Protector.

A-Catapulto: Du bist auf einem Katapult. Rundherum sind Türme, die werden von Kreaturen angegriffen und du musst diese mit dem Katapult treffen. Die Bewegungen auf de MaxiClimber spannen den Katapult.

Hier ist ein Video von einem Training mit der XR Unit A-Catapulto.

Hast du ein VR Headset und einen Vertical Climber oder ein anderes Fitnessgerät, dann probiere es selber aus https://towermax.fitness/xr-cardio/. Es ist kostenlos und ohne Installation. Läuft direkt im Browser.

Willst du das Virtual Reality Training ausprobieren, hast aber kein Headset. Erfahre mehr auf cybergym.ch


Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *